Spende statt Böller

In diesem Jahr mache ich auch wieder das gleiche wie jedes Jahr. Spenden statt Böller, heißt es eindeutig für mich persönlich. Meine Spende ging dieses Jahr in Höhe von 20 € an die ArBi e.V. in Reutlingen.

feuerwerk

….

Auszug aus der Homepage:

www.arbi-rt.de

Wer ist die Arbeiterbildung?

Die Arbeiterbildung e.V. ist 1981 von arbeitslosen Akademikern gegründet worden, wählte sich damals die AWO als Trägerverband aus und arbeitete eng mit der damaligen Evang. Fachhochschule für Sozialarbeit in Reutlingen zusammen. Wir sind ein gemeinnütziger Trägerverein für die kostenlose Beratung und Information von Erwerbslosen und Sozialhilfebeziehern.
Was leisten wir?

Seit über 30 Jahren kommen wöchentlich über 20 Personen die ohne weitere Hilfe und Unterstützung ihre berechtigen Anliegen gegenüber ARGE und Arbeitsagentur nicht durchsetzen können. Wir helfen mit kostenloser, qualifizierter, sozial- und lebenslage-orientierter Beratung. Es reicht manchmal schon ein verständnisvoller Zuhörer der Sie bei Behördengängen begleitet.
Warum braucht man die Arbeiterbildung mehr denn je?

Der Bedarf an Beratung und Unterstützung ist nicht gesunken, wie laut den offiziellen Arbeitslosenzahlen anzunehmen ist, sondern nimmt bisher stetig zu, vor allem durch aufstockendes Arbeitslosengeld II.
Auch die Einschränkungen von Leistungen für Erwerbslose nehmen zu.

….

Würde mich persönlich sehr freuen, wenn andere dies auch unterstützen oder an eine andere gemeinnützige oder wohltätige Organisation spenden. Meine Auswahl viel auf die ArBi e.V. , weil sie vor Ort in Reutlingen agiert und ich die Verwendung nachvollziehen kann. Vielleicht sagt Ihr ja auch wohin Eure Spende ging…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.